Das Open-Innovation-Forschungs-Cluster

für NE-Metalle an der RWTH Aachen University

Ausgangssituation

Europakarte mit Beschreibung der RWTH-Aachen

Die Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule Aachen (RWTH Aachen University) beabsichtigt, sich mit dem RWTH Aachen Campus zu einer der weltweit führenden technischen Universitäten zu entwickeln. Zu diesem Zweck sollen auf dem Gelände des RWTH Aachen Campus eine Reihe von Forschungsclustern etabliert werden, in denen Industrieunternehmen und Hochschulinstitute in einer neuen Qualität der Zusammenarbeit und des Austausches ganzheitlich und interdisziplinär an definierten Forschungsschwerpunkten arbeiten.

Von AMAP besteht hohes Interesse sich mit eigenen Forschungs- und Entwicklungskapazitäten auf dem Campus zu „immatrikulieren“ und sich - über einzelne Forschungskooperationen hinaus – längerfristig in die Forschungs-, Weiterbildungs- und Lehraktivitäten der RWTH Aachen University einzubringen.